Türklingel mit Funkgong erweitern

- Funkyhome Smarthome Forum
https://www.funkyhome.de

-- Bastelecke
https://forum.funkyhome.de/forums.cgi?forum=6

--- Türklingel mit Funkgong erweitern
https://forum.funkyhome.de/topic.cgi?forum=6&topic=2

Ein Ausdruck des Beitrags mit 13 Antworten ergibt bei 3 Antworten pro Seite ca. 5 DIN A4 Seiten. Das entspricht bei 80 g/m² ca. 24.95 Gramm Papier.


-- Veröffentlicht durch Henro am 11:46 am 4. Aug. 2017

Bei einem Kollegen soll die Türklingel mit einem Funkgong erweitert werden, da er sie bei geschlossener Tür auf dem Balkon nicht hört.

Ich habe dazu folgendes gefunden: Klick

Wenn ich das richtig verstehe, klemme ich das einfach mit an Plus/Minus vom Lautsprecher und sobald dieser klingelt, bekommt die Elektronik Strom und aktiviert den Funkgong.

Passt das so, oder habt ihr ggf. eine andere (bessere) Lösung? Da es eine Mietwohnung ist, wäre so minimalinvasiv wie möglich gut ;)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 9:16 am 5. Aug. 2017

Hallo,

soweit ich das verstanden habe, sendet dieses Modul bei anliegen der Spannung für die Klingel ein Funksignal aus, das ein in der Nähe befindliches FS20 Klingelmodul aktiviert.

Besitzt dein Kollege den so ein Klingelmodul?
Wenn nicht, musste man gucken auf welchen Frequenzband und welche Kodierung das Signal gesendet wird, falls man ein anderes Modul/Selbstbau einsetzen möchte.

Man könnte auch einfach so einen Baumarkt Funk Gong kaufen, und den Knopf durch ein Relais betätigen lassen das wiederrum von der Hausklingel gesteuert wird.
Natürlich ist es aufwendig, aber auf jeden Fall günstiger und "mietwohnungsfreundlicher".

Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch Henro am 22:25 am 5. Aug. 2017

wow was für eine coole Idee, das wäre in der Tat um einiges günstiger. Hast Du da einen Vorschlag was das Relais angeht?


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 7:25 am 6. Aug. 2017

Hallo,

müsste man schauen mit welcher Spannung die Klingelanlage läuft.
5/12/24 V Relais gibt es zur Genüge.
Frag doch mal einen Bekannten ob er noch eines in der Bastelkiste liegen hat. Ansonsten Sammelbestellung bei Reichelt, Conrad und Co, denn die Versandkosten übersteigen meistens den Preis eines Relais.

Man könnte sogar einen kleinen Arduino nehmen. Wäre preislich ungefähr genauso und man bastelt sogar noch ;)

Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch Henro am 19:03 am 10. Aug. 2017

Hi,

ich bin heute mal dazu gekommen ein Multimeter an den Klingel-Lautsprecher zu halten: 4V :noidea:

Würde das hier dann tun: Klick

Ist mein erstes Relais, daher: Auf der linken Seite würde ich dann am mittleren und unteren Pin verbinden und die beiden Pins auf der rechten Seite mit den Kontakten des Funkklingel-Tasters?!


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 21:28 am 10. Aug. 2017

Hallo,

kann es sein das es sich dabei um AC handelt?
Hast du keine geschalteten 12 V vom Klingeltaster am Hauseingang?

Bei dem Relais sind widersprüchliche Angaben.
Angegeben ist es oben mit 5 V, dann unten mit 12 V und in den Details steht eine Spulenspannung von 3-48 V.

Bitte schließe das Relais wenn dann so wie in dem Schaltbild der zweiten Abbilung an.
Also der mittlere Pin an die eine Tasterseite vom Funkgong, der rechte obere Pin an die andere Tasterseite.
Die zwei äusseren der drei Pins dann parallel zum Hausklingeltaster oder zum Lautsprecher, wenn das geht.

Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch Henro am 22:48 am 10. Aug. 2017

Danke für Deine Hilfe ... aber die zwei Sätze zum Anschließen blick ich einfach nicht :noidea: habs jetzt 5 mal gelesen :noidea:


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 12:48 am 11. Aug. 2017

Hallo,

kein Problem. Tut mir leid wenn ich das etwas konfus geschrieben habe.
Lass mich noch schnell meine Vorbereitungen abschließen und morgen fix heiraten dann schick ich dir Sonntag eine kleine Zeichnung wie du das Relais anschließen kannst.

Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch Henro am 16:56 am 11. Aug. 2017

Oha, kein Stress, das geht natürlich vor. Danke schonmal und viel Spaß morgen :thumb:


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 18:52 am 14. Aug. 2017

Hallo,

tut mir leid das ich erst heute dazu kommen.
Aber hier wie versprochen der Verdrahtungsplan.
Hoffentlich klappt es. Wenn das abnehmen an dem Lautsprecher nicht geht dann versuch mal die Klingelleitung von der Hausanlage anzuzapfen.



Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch Henro am 19:50 am 14. Aug. 2017

Super, vielen Dank :thumb: Ich habe es bestellt und werde dann berichten :)


So es ist geschafft und funktioniert einwandfrei :) Die Klingel gab es gerade bei Amazon für 6,99, dazu das Relais ... unter 10 Euro Material :thumb:

(Geändert von Henro um 20:14 am 22. Aug. 2017)


-- Veröffentlicht durch Marauder25 am 16:08 am 10. Sep. 2017

Hallo,

das freut mich. Hast du es genauso angeschlossen, oder musstest du noch etwas improvisieren?

Gruß,

Mike


-- Veröffentlicht durch Henro am 10:09 am 13. Sep. 2017

genau so. Hinterher habe ich es auch selbst besser verstanden warum 5 Pins da sind usw. :thumb:


Funkyhome Smarthome Forum
© 2017 www.funkyhome.de